Bildungsgänge Farbtechnik / Gestaltung

Vollzeit

Berufseinstiegsschule: Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) und Berufseinstiegsklasse (BEK)

In der BEK Farbtechnik/Gestaltung findet der Unterricht handlungsorientiert und projektbezogen in vier berufsbezogenen Qualifizierungsbausteinen in Fachpraxis und Fachtheorie statt, um die Schüler/innen auf eine erfolgreiche Berufsausbildung vorzu-bereiten. Jeder Qualifizierungsbaustein endet mit einer praktischen und theoretischen Prüfung, die jeweils mit einem Kompetenzbild und einem Zertifikat bescheinigt wird.

Inhalte:

  • Aufbau von Lackierungen auf metallischen Untergründen
  • Bearbeiten und Beschichten von Holzuntergründen
  • Farbliche Gestaltung von Innenräumen
  • Tapezierarbeiten durchführen

Ausbildungsdauer:

1 Jahr

Praktikum:

4 Wochen in einem geeigneten Betrieb

Prüfungen:

  • jeweils am Ende der Qualifizierungsbausteine
  • Hauptschulabschlussprüfung in Mathematik und Deutsch

Berufseinstiegsschule: Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) und Berufseinstiegsklasse (BEK)

Im handlungsorientierten und projektbezogenen Unterricht in der Berufsfachschule  Farbtechnik/Gestaltung werden die Grundlagen der theoretischen und praktischen Berufsausbildung für alle Berufe des Berufsfeldes Farbtechnik/Gestaltung vermittelt.

Lernfelder:

  • Metallische Untergründe bearbeiten
  • Nichtmetallische Untergründe bearbeiten
  • Oberflächen und Objekte herstellen
  • Oberflächen gestalten

Ausbildungsdauer:

1 Jahr

Praktikum:

4 Wochen in einem geeigneten Betrieb

Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss

Abschluss:

theoretische und praktische Prüfung am Ende des Schuljahres

Bei Nichteignung kann innerhalb der ersten sechs Unterrichtswochen eine Überweisung in die Berufseinstiegsklasse erfolgen.

 

Eine Anrechnung der Berufsfachschule Farbtechnik/Gestaltung als erstes Lehrjahr ist möglich.

Teilzeit / Duale Ausbildung

Bau- und Metallmaler/in und Maler/in und Lackierer/in

Lernfelder 2. Lehrjahr:

  • Schutz- und Spezialbeschichtungen ausführen
  • Instandhaltungsmaßnahmen ausführen
  • Dämm-, Putz- und Montagearbeiten ausführen
  • Oberflächen und Objekte bearbeiten und gestalten

Lernfelder 3. Lehrjahr:

  • Innenräume gestalten
  • Fassaden gestalten
  • Objekte in Stand setzen
  • Dekorative und kommunikative Gestaltungen ausführen

Unterrichtstage:

Bau- und Metallmaler/in:
1. Lehrjahr: Montag und Freitag,
2. Lehrjahr: Donnerstag,
3. Lehrjahr: Mittwoch

 

Maler/in und Lackierer/in:
1. Lehrjahr: Montag und Freitag,
2. Lehrjahr: Mittwoch,
3. Lehrjahr: Dienstag

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Abschluss:

theoretische und praktische Prüfung am Ende der Ausbildung

Die Bau- und Metallmaler/innen werden nach einem schulinternen „Werkerkonzept“ in Anlehnung an die Ausbildung der Maler/innen und Lackierer/innen unterrichtet.

Fahrzeuglackierer/in

Lernfelder 2. Lehrjahr:

  • Erstbeschichtungen ausführen
  • Instandsetzungsmaßnahmen durchführen
  • Reparaturlackierungen ausführen
  • Objekte gestalten

Lernfelder 3. Lehrjahr:

  • Lackierverfahren anwenden
  • Design- und Effektlackierungen ausführen
  • Oberflächen aufbereiten
  • Mobile Werbeträger gestalten

Unterrichtstage:

1. Lehrjahr: Montag und Freitag,
2. Lehrjahr: Donnerstag,
3. Lehrjahr: Mittwoch

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Abschluss:

theoretische und praktische Prüfung am Ende der Ausbildung